Frauenheilkunde

 

Als Gynäkologin ist man nicht nur Ärztin sondern auch Vertrauensperson. Dabei ist es besonders wichtig, viel Zeit für ein Gespräch zu haben und sich so ein umfassendes Bild über Beschwerden und Lebensumstände der Patientin zu machen.

Ich sehe es als meine Pflicht, das gesamte Wissen aus Schulmedizin und Naturheil-kunde einzusetzen, um eine optimale Behandlungsmethode zu finden.

Dazu gehören:

  • Schwangerschaftsvorsorge

  • Moderne Empfängnisverhütung

  • Medizinische und naturheilkundliche Sterilitätsbehandlung

  • Krebsvorsorgeuntersuchung

  • Wechseljahrssprechstunde

  • Hormondiagnostik

  • Kinder- und Jugendgynäkologie

  • Ultraschalldiagnostik

  • Additive Krebsbehandlung

  • Impfungen

​  zusätzlich:

  • Therapie mit Bioidentischen Hormonen

  • Orthomolekulare Therapie

sowie Allgemeine Laboruntersuchungen

(Cholesterin, Leberwerte etc.)